Artekhs vergessene Kinder (Perry Rhodan NEO 49)

Artekhs vergessene Kinder (Perry Rhodan NEO 49)


Mai 2037: Seit Perry Rhodan auf dem Mond die menschenähnlichen Arkoniden getroffen hat, stoßen die Erdbewohner schrittweise in die Milchstraße vor. Das größte Sternenreich der Galaxis ist das Arkon-Imperium, zu dem Tausende von Planeten gehören. Sein Regent ist ein rachsüchtiger Diktator, der die Erde vernichten möchte - deshalb müssen Rhodan und seine Freunde ins Zentrum der Macht vorstoßen. Nur dort können sie etwas gegen den Regenten unternehmen. Zuerst aber wird Artekh 17, eine unbedeutende Randwelt, zum Schauplatz einer unverhofften Konfrontation: quick gleichzeitig treffen die Menschen und der Diktator dort ein.

Perry Rhodan beschließt, den Regenten zu entführen - aber dann verschlägt es die Kontrahenten in das Labyrinth unterhalb der planetaren Oberfläche.

Show sample text content

Download sample